Freitag, 22. Januar 2021
25.11.2020 09:57
Bern

Crowdfunding für Stiftsgarten

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: lid

 Der Stiftsgarten Bern unterhalb des Münsters hat eine Crowdfunding-Kampagne lanciert. Damit soll eine Küche für die Verarbeitung der Gartenprodukte finanziert werden.

Aus der ehemals verwilderten Blumengärtnerei sei seit 2013 eine beliebte Gartenoase geworden, wo sich Jung und Alt treffen, heisst es in einer Medienmitteilung. Um den Schwung zu nutzen und weitere Angebote aufbauen zu können, fehle es jedoch an einer Kochgelegenheit im Trockenen.

Einen wichtigen Anteil im Stiftsgarten macht die ehrenamtliche Arbeit aus – sei es im Garten, im Management oder bei der Verarbeitung von Gartenprodukten. „Alle Interessierten können hier anpacken und bei einem sinnstiftenden Projekt mitmachen“, sagt Angela Losert, Geschäftsleiterin der gemeinnützigen Stiftsgarten GmbH, laut Mitteilung. Mit den Einnahmen aus den Aktivitäten und dem Produkteverkauf finanziert der Stiftsgarten einen Teil seines Betriebs.

Inzwischen stosse das Projekt allerdings an seine Grenzen. „Damit wir den Betrieb langfristig sichern können, ist es wichtig, dass die Verarbeitung der Produkte vor Ort und Veranstaltungen unabhängig vom Wetter stattfinden können“, sagt Annekathrin Jezler, stellvertretende Geschäftsleiterin.

Deshalb baue man im Frühling 2021 mit Unterstützung der OGG Bern, Ernst Göhner, Temperatio, dem Lotteriefonds des Kantons Bern sowie weiterer Institutionen und privaten Geldgeber*innen ein multifunktionales Arbeitsgebäude im Garten.

Allerdings fehlt für den Bau der Küche noch das Geld. Dieser kostet 33’000 Franken, mit vollausgestatteter Küche gar 50’000. Aus diesem Grund hat der Stiftsgarten eine Crowdfunding-Kampagne lanciert. Alle Infos gibt es unter https://www.lokalhelden.ch/stiftsgartenbern 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE