9.09.2017 19:00
Quelle: schweizerbauer.ch - sda
Südafrika
Fünf Löwen ausgerissen
In der Nähe der südafrikanischen Wirtschaftsmetropole Johannesburg sind fünf Löwen entkommen.

Die Bevölkerung im Bereich des Ortes Fochville sei zu extremer Vorsicht aufgerufen und solle bei einer Sichtung der Löwen unmittelbar die Behörden verständigen, erklärte die Polizei am Samstag.

Experten hatten in dem Gebiet rund 70 Kilometer südwestlich von Johannesburg bereits vor Tagen Spuren und Kot eines Löwen entdeckt. Das Tier war vergangene Woche erstmals gesichtet worden.

Als die Polizei jedoch am Freitagabend von einem Landwirt zur Hilfe gerufen wurde, sahen die Beamte fünf Löwen, die sich an einem Tier satt frassen, wie die Polizei erklärte.

Zunächst war unklar, woher die Löwen stammten. Es gibt in dem Gebiet keine Naturreservate oder Nationalparks, weswegen Experten vermuteten, sie könnten aus illegaler Haltung auf einer Farm entkommen sein

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE