Donnerstag, 4. März 2021
22.02.2021 16:40
Deutschland

Mehrere Tonnen Weizen landen auf Strasse

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: blu

Ein spektakulärer Unfall hat sich am Montag in Obertraubling bei Regensburg (D) ereignet. Ein Traktorfahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen. Beim Auffahrunfall kippten die mit Weizen beladenen Anhänger um.

Ein Landwirt fuhr gegen 12.15 Uhr mit seinem Traktor und zwei angekoppelten Anhängern in Richtung einer Kreuzung. Dort wartete eine Autofahrerin ein Rotlicht ab. Wegen einer «Nies-Attacke» konnte er nach Angaben der Einsatzkräfte nicht mehr rechtzeitig bremsen.

 Eine Auffahrkollision war nicht mehr zu verhindern. Der Traktor prallte in den Wagen. Die beiden Anhänger, die mit mehreren Tonnen Weizen beladen waren,  kamen ins Schleudern und kippten in der Folge um. Die Ladung ergoss sich auf den Asphalt. Ein Anhänger beschädigte das Auto massiv.

Beim Unfall wurde niemand verletzt. Die Polizei schätzt den entstandenen Schaden auf mindestens 25’000 Euro (27’000 Franken). Die Strasse war während zwei Stunden gesperrt. Für die Räumung der Strasse wurde auch ein Bagger eingesetzt.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE