Sonntag, 18. April 2021
03.03.2021 06:00
Lebensmittel

Migros: Listerien in Anna’s Best Saladbowl 

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: sda

Bei internen Kontrollen sind laut dem Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV) Listerien auf Maiskörnern nachgewiesen worden. Diese Maiskörner wurden im Produkt Anna’s Best Saladbowl Farmer verwendet. Eine Gesundheitsgefährdung kann nicht ausgeschlossen werden.

Das BLV empfiehlt in einer Mitteilung vom Dienstag, das erwähnte Produkt nicht zu konsumieren. Die Migros hat das betroffene Produkt umgehend aus dem Verkauf genommen und einen Rückruf gestartet.

Eine Infektion mit dem Bakterium Listeria monocytogenes verläuft laut dem BLV bei Personen mit intaktem Immunsystem meist milde oder sogar ohne Symptome. Bei immungeschwächten Personen kann sich eine Reihe schwerer Symptome mit, unter Umständen, tödlichem Ausgang entwickeln.

Während der Schwangerschaft kann eine Listerien-Infektion zu einer Fehlgeburt führen oder das Kind kann mit einer Blutvergiftung oder Hirnhautentzündung geboren werden.

Mehr zum Thema
Vermischtes

Auf diesem Festgelände neben dem Flugplatz Bleienbach wird es Ende August kein 39. Eidgenössisches Hornusserfest geben. - zvg Das 39. Eidgenössische Hornusserfest 2021 findet nicht statt. Das finanzielle Risiko, die…

Vermischtes

Unternehmensgründungen liegen weiterhin voll im Trend. - pixabay Die «Gründungswelle» in der Schweiz hat sich auch im ersten Quartal 2021 fortgesetzt. So wurden von Januar bis März rund 15 Prozent…

Vermischtes

Der EU-Autoabsatz hat sich von der Krise noch nicht erholt. - Daniel Banga Zwar ist die Zahl der neu zugelassenen Fahrzeuge zwischen Januar und März wieder etwas angestiegen. Im gleichen…

Vermischtes

Der teils illegal abgeholzte Amazonas-Regenwald gilt als «grüne Lunge» der Erde. - zvg Brasiliens Präsident Jair Bolsonaro hat in einem Brief an seinen US-Kollegen Joe Biden zugesagt, die illegale Abholzung…

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE