Freitag, 22. Januar 2021
24.11.2020 06:06
Tessin

Mühle steht in Flammen

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: sda

In der Mühle von Maroggia am Luganersee ist am späten Montagnachmittag ein Grossbrand ausgebrochen. Aufgrund der Löscharbeiten und der starken Rauchbildung mussten sowohl die Kantonsstrasse als auch die Bahnlinie auf dem betreffenden Abschnitt gesperrt werden.

Die Bewohner der umliegenden Gebäude wurden laut Tessiner Kantonspolizei evakuiert. Verletzt wurde niemand.

Ausgebrochen ist der Grossbrand kurz nach 17 Uhr, wie die Tessiner Kantonspolizei mitteilte. Die Kantonsstrasse zwischen Bissone und Maroggia sei gesperrt. Auch die Zuglinie sei auf dem betroffenen Streckenabschnitt derzeit nicht befahrbar.

Der Brand führe zu starker Rauchentwicklung und zu einem starken, unangenehmen Geruch, meldete Alertswiss, die App des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz. Die Tessiner Kantonspolizei ruft die Anwohner dazu auf, Fenster und Türen zu schliessen und und sich der Brandstelle nicht zu nähern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE