Montag, 8. März 2021
18.02.2021 19:04
Kurios

Polizei stoppt Auto mit drei Reifen

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: sda

Dieser Autofahrer hatte tatsächlich ein Rad ab: In Schottland hat die Polizei einen Wagen mit nur noch drei Reifen gestoppt. Die Behörde präsentierte ein Bild der blanken Radscheibe am Donnerstag auf Twitter. Beamte hätten das Fahrzeug mit dem fehlenden Rad am Mittwoch auf der Hauptstrasse A9 bei Perth bemerkt.

«Unsere Beamten trauten ihren Augen nicht, als sie gestern dieses Fahrzeug sahen», sagte Inspector Greg Burns von der Tayside Police laut Zeitung «The National». «Dieser Wagen hätte nie in diesem Zustand benutzt werden dürfen.» Der Fahrer habe sich und alle anderen Verkehrsteilnehmer in grosse Gefahr gebracht.

Schottland und seine seltsamen Strassenverkehrsgebräuche: Erst vor kurzem hatte ebenfalls die Tayside Police einen Autofahrer angehalten, der in einem fast völlig unter einer dicken Schneedecke vergrabenen Wagen unterwegs war. Nur ein winziges Loch auf der Frontscheibe ermöglichte dem Fahrer einen Blick auf die Strasse, wie auf Fotos zu erkennen war. Offenbar war er zu faul zum Schneebeseitigen gewesen.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE