29.12.2017 11:15
Quelle: schweizerbauer.ch - Kapo SG
St. Gallen
Räucherofen ausgebrannt
Am Donnerstagabend wurde in einem leerstehenden Schweinestall in Goldingen ein Brand entdeckt. Die ausgerückte Feuerwehr stellte einen leicht brennenden und mottenden Räucherofen fest.

Am Ofen entstand Sachschaden von mehreren hundert Franken. Das Gebäude sei unversehrt geblieben, teilt die Kantonspolizei St. Gallen mit. Gemäss ersten Erkenntnissen könnte tropfendes Fett von Lebensmitteln, welches sich zum Räuchern im Ofen befand, den Brand ausgelöst haben.


SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE