23.04.2013 15:59
Quelle: schweizerbauer.ch - Thomas Welti
Schweizer Land und Leben
Schweizer Land und Leben - Mai-Ausgabe 2013
In der März-Ausgabe 2013 des Schweizer Land und Leben lesen Sie über den Bau von Trockenmauern, über das Nähen von Hosenträgern, über die Arbeit eines Buchbinders und viele weitere, interessante Themen.

Schwerpunkt
Der Bau von Trockenmauern und Pflästerungen sind Handwerke, die schon vor Tausenden von Jahren praktiziert wurden. Sie bilden bleibende Werte und werden, wenn immer möglich, mit Steinen aus der jeweiligen Umgebung oder dem nächstgelegenen Steinbruch gebaut – naturnah und ökologisch.

Familie
Hosenträger galten bis vor kurzem noch als altmodisch, spiessig und langweilig. Dank dem Atelier Treger aus Luzern gibt es die Hosenhalter aus Gummiband mittlerweile in trendigen Mustern und Farben. Hosenträger haben sich zum modischen Accessoire gemausert und sind wieder in.

Natur & Garten
Die einheimische schwarze Burgundertrüffel ist für Feinschmecker eine Köstlichkeit wie aus dem Schlaraffenland. Daraus lassen sich allerlei Produkte, wie Trüffelbutter oder Trüffelöl herstellen, welches zum Veredeln von Speisen eingesetzt wird. Wo die Trüffel zu finden ist, dieses Geheimnis hüten deren Sucher wie einen kostbaren Schatz.  

Glauben & Ethik
Das Kapuzinerkloster Solothurn, welches 1588 gegründet wurde, hat eine bewegte Geschichte hinter sich. War es früher Wohnsitz der Kapuzinermönche, so wird es mittlerweile vom Kanton Solothurn, dem das Kloster gehört, für verschiedene Anlässe vermietet. Ein ehemaliger Mönch berichtet vom einstigen Klosterleben.

Freizeit
Der Buchbinder Matthias Grimm aus Twann BE repariert und restauriert mit viel Herzblut und Fachwissen alte Bibeln und Bücher aller Art. Die Liebe zum Beruf und zum Papier bestimmt sein Leben. Es gibt für ihn kaum was  Schöneres, als sich jeden Tag auf die Arbeit zu freuen. Seine Frau Christiane arbeitet ebenfalls mit dem Werkstoff Papier. Mit der japanischen Papierfaltkunst Origani zaubert sie wahre Kunstwerke.

Gesund Leben
Senf ist mehr als eine Würzpaste, das zeigt Reto Lutz aus Zofingen AG. Seinen handgemachten Bio-Senft bietet er mittlerweile in 16 verschiedenen Sorten an. Er achtet darauf, nur beste Bio-Zutaten zu verarbeiten. Von fruchtig süss bis extra scharf  ist für jeden Gaumen etwas dabei.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE