Freitag, 22. Januar 2021
24.11.2020 17:10
Deutschland

Traktor bei Unfall auseinandergerissen

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: blu

Ein heftiger Verkehrsunfall ereignete sich am Montagmorgen im süddeutschen Guggenhausen. Bei einem Crash mit einem Kleinlastwagen wurde ein Traktor in zwei Teile auseinandergerissen.

Gemäss Polizeiangaben war der Lenker eines Deutz-Fahr-Traktors mit angekoppeltem Anhänger auf einer Landesstrasse unterwegs. Ein Lastwagenfahrer setzte gegen 10.45 Uhr zum Überholen an.

Dabei kam es zu einem heftigen Crash. Denn der Lastwagenchauffeur bemerkte nicht, dass der Traktorfahrer den Blinker gesetzt hatte und nach links abbiegen wollte. Der Lenker des Lastwagens wich zwar noch nach links aus, doch der Zusammenstoss blieb unvermeidlich.

Durch die Wucht der Kollision wurde der Traktor in zwei Teile gerissen. Der 75-jährige Fahrer zog sich Verletzungen zu und wurde ins Spital überführt. Der Schaden wird auf rund 35’000 Euro (37’800 Fr.) beziffert

Da der Traktor am Getriebeblock auseinandergerissen war, gestaltete sich die Bergung als sehr aufwändig und zeitintensiv. Die Feuerwehr stellte den Brandschutz sicher, nahm ausgelaufenes Getriebeöl auf und sorgte für die Verkehrssicherung.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE