Montag, 17. Januar 2022
21.11.2021 12:15
Bild der Woche

Trick 77 beim Scheren

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: wyr

In dieser Woche haben wir für unseren Bildwettbewerb Aufnahmen von der Viehschur gesucht. Das Foto von Benno Schatt aus Unteriberg SZ wurde zum Siegerbild erkoren, herzlichen Glückwunsch! Wir wünschen Euch viel Vergnügen beim Durchklicken der ersten von zwei Bildergalerien. 

Das allmähliche Ende der Herbstzeit bedeutet auf vielen Betrieben auch Viehschur-Zeit. Die Tiere werden von ihrem dichten und dicken Haarfell entlastet, danach gewaschen und eingestallt. Wie «neue» Tiere kommen sie dann daher. Natürlich dürfen und sollen sie während der Winterzeit für das Tierwohlprogramm Raus eben wieder raus an die frische Luft können. Dennoch tut es den Tieren gut, ihre Haare scheren zu lassen.

Bauernbub Daniel gewinnt

Unbestritten — es gibt Tiere, die dies mehr mögen als andere, und klar jucken die Haare während des Scherens bei demjenigen, der die Viehschere in den Händen hält. Aber eine besondere Zeit ist sie schon, die Viehschur-Zeit. Deshalb haben wir für unseren Bildwettbewerb diese Woche Fotos von der Viehschur gesucht. Ganz tolle, eindrückliche und auch lustige Aufnahmen sind zu unserem Wettbewerb eingegangen.

Den Wochensieg hat Benno Schatt aus Unteriberg SZ eingeheimst. Seinem tollen Foto fügte er an: «Trick 77 beim Scheren: Wenn Daniels Beine zu kurz sind und Regi eine ganz liebe Mutterkuh ist.» Es ist immer schön, wenn Kinder freudig auf dem Hof mithelfen. Und hier wird Daniel auch noch mit einem «Schweizer Bauer»-Sackmesser für sein Engagement und seinen Mut belohnt. Herzlichen Glückwunsch zum Sieg! Die anderen originellen Leserbilder werden am Sonntag auf schweizerbauer.ch veröffentlicht. Durchklicken lohnt sich.

Eingestallt – wir suchen Eure Bilder

Auch die Tiere durften einen goldenen Herbst auf der Weide erleben. In dieser Zeit haben die Bauern die Ställe piekfein gewaschen. Anschliessend wurden die Tiere geschoren, gewaschen und deren Klauen gepflegt. Nun haben sicherlich die meisten Landwirtinnen und Landwirte eingestallt. Aus diesem Grund suchen wir für unseren nächsten Bildwettbewerb Fotos von eingestallten Tieren.

Das Siegerbild wird mit einem multifunktionalen «Schweizer Bauer»-Sackmesser von Victorinox belohnt und erscheint am 27. November auf der Digitalseite und auf der Facebook-Seite. Eine Auswahl von 20 Bildern wird auf schweizerbauer.ch zu sehen sein. 

Bild in hoher Auflösung und Querformat bis Mittwoch, 24. November an bild@schweizerbauer.ch, über das unten stehende Upload-Formular oder über Facebook senden. Bitte Namen, Name, vollständige Adresse sowie einen Bildbeschrieb angeben.

Bild der Woche: eingestallt

  • Ziehe Dateien hier her oder
Mehr zum Thema
Vermischtes

Von der «Weltuntergangsuhr» wird das derzeitige Risiko einer globalen Katastrophe abgebildet. - Monika Gerlach Die «Weltuntergangsuhr» tickt nicht und ist auch sonst eigentlich gar keine richtige Uhr. Die «Doomsday Clock»…

Vermischtes

Tausende Bohrkerne aus der Norschweiz erlauben eine geologische Reise. (Symbolbild) - Tauralbus Um ein sicheres Endlager für radioaktive Abfälle zu bestimmen, hat die Nagra während drei Jahren die Nordschweiz durchlöchert.…

Vermischtes

Freilaufende Eselgruppe. - Robert Schindler Schon bevor domestizierte Pferde vor rund 4.000 Jahren in Mesopotamien eingeführt wurden, züchteten die Menschen dort Huftiere, die sie vor Kriegswagen und Pflüge spannten und…

Vermischtes

Die Trockenheit mit dem Nordföhn führt sie zu einer erheblichen bis grossen Waldbrandgefahr. - Kantonspolizei Solothurn Auf der Alpensüdseite fiel in diesem Jahr noch kaum Niederschlag. Und in den Bergen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE