28.05.2017 10:24
Quelle: schweizerbauer.ch - sda
St. Gallen
Wanderer tödlich verunglückt
Im Gebiet Nädliger bei Wildhaus SG ist ein Berggänger abgestürzt. Er konnte nur noch tot geborgen werden.

Ein 29-jähriger Berggänger ist am Samstagmittag im Gebiet Nädliger bei Wildhaus SG von einem Steinschlag getroffen worden und abgestürzt. Er zog sich dabei tödliche Verletzungen zu, wie die St. Galler Kantonspolizei am Sonntag mitteilte.

Der Mann war zusammen mit einem Kollegen von Wildhaus über den Schafbergsattel, Jöchli und anschliessend über den Nädliger gewandert. Gemäss Aussagen seines Begleiters hätten sie im Bereich Fliswand Steinwild gesichtet. Dieses dürfte Steine ausgelöst haben, die anschliessend den Wanderer trafen.

Der im Kanton Zürich wohnhafte Deutsche sei in der Folge rund 300 Höhenmeter abgestürzt. Die Rettungsflugwacht barg den toten Wanderer. Der Begleiter des Verunglückten wurde psychologisch betreu

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE