11.06.2017 15:50
Quelle: schweizerbauer.ch - jgr
Bern
Wieder Milchkühe an der OGA
Die Oberemmentalische Gewerbe- und Landwirtschaftsausstellung (OGA) in Langnau BE wurde am Samstag eröffnet. Im Emmental gibt es auch viele Nutztiere zu sehen.

Mit Alphornklängen und zahlreichen Ehrengästen wurde am Samstag die Oberemmentalischen Gewerbe- und Landwirtschaftsausstellung (OGA) in Langnau eröffnet. Rund 200 Aussteller präsentieren sich im Emmental.

In der Markthalle sind rund 60 Tiere eingestallt. Nebst Pferden, Schafen, Ziegen und Schweinen sind heuer auch wieder Milchkühe zu sehen. Vor drei Jahren gehörte der Platz ausschliesslich den Mutterkühen, was damals unter den Viehzüchtern heftig kritisiert wurde.

Als Gäste präsentieren sich die Montreux-Oberlandbahn (MOB) und die Region Montreux.  

Bis am 18. Juni dauert die Oberemmentalische Gewerbe- und Landwirtschaftsausstellung. Sie ist samstags und sonntags von 11.00 bis 21.30 Uhr und werktags von 14.00 bis 21.30 Uhr geöffnet. In einzelnen Restaurants werden die Gäste bis in die späten Abendstunden bedient. 

 

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE