Sonntag, 14. August 2022
01.07.2022 06:02
TV

Landfrauenküche: Heute ist das grosse Finale

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: mgt

Nicole Berchtold empfängt die Landfrauen zur Finalsendung der 16. Staffel. Zum ersten Mal haben sieben Bäuerinnen aus sieben Regionen sich im Kochen ihrer Frühlingsrezepte gemessen. In der Finalsendung wird nun die «Landfrau 2022» feierlich gekrönt.

Zum ersten Mal in der Geschichte der erfolgreichen Sendungsreihe «SRF bi de Lüt – Landfrauenküche» haben sich die Frauen in den Frühlingsmonaten gegenseitig bekocht und bewertet. In der achten und letzten Sendung der diesjährigen Staffel stellt sich heraus, welche Bäuerin die schmackhaften Frühlingsboten aus Feld, Wald, Wiesen und Garten am erfolgreichsten in ihr Menü eingebaut hat.

Jede der sieben Landfrauen hat ihren Konkurrentinnen einen dreigängigen Frühlingsschmaus aufgetischt.  Moderatorin Nicole Berchtold schaut zurück auf die schönsten Momente und Höhepunkte der sieben vergangenen Landfrauen-Sendungen – und gewährt dem Publikum einen Einblick in die Dreharbeiten, bei denen nicht immer alles so gelaufen ist, wie gewollt.

In der Finalsendung werden auch die Ehemänner der Landfrauen dabei sein, deren Einsatz in diesem Jahr in spezieller Form gewürdigt wird. Nicole Berchtold empfängt die sieben Landfrauen auf dem Kundelfingerhof im Thurgau. Dani Häusler wird mit seiner Band das grosse Finalfest musikalisch begleiten. 

In der nächsten Sendung vom 1.7.2022 wird um 20.05 auf SRF 1 das Finale der Landfrauenküche ausgestrahlt.

Unsere Blog-Serie zur Landfrauenküche:

Folge 7: «Heuernidlä» und ein stimmiger Abschluss
Folge 6: Die Krux mit dem Kaninchen
Folge 5: Lydia Barmettler kocht und lebt authentisch
Folge 4: Die «Bauerfrau» punktet mit ihrem Blätterteig
Folge 3: Schweizer Küche mit einem Hauch Italianità
Folge 2: Eine Sendung voller Herz
Folge 1: Sternenküche und viele Inspirationen

Die Gastgeberinnen der 16. Staffel «SRF bi de Lüt – Landfrauenküche» im Überblick:  

  • Folge 1: Anja Maag aus Wyssachen BE
  • Folge 2: Monika Kurmann-Emmenegger aus Rohrmatt LU 
  • Folge 3: Daniela Huwiler aus Sins AG 
  • Folge 4: Helen Imhof aus Balterswil TG 
  • Folge 5: Lydia Barmettler aus Kägiswil OW 
  • Folge 6: Cathrin Iten aus Unterägeri ZG 
  • Folge 7: Eliane Schürpf aus Rickenbach SZ
Die Frauen geben ein Ständchen: v.l. Eliane Schürpf, Cathrin Iten, Lydia Barmettler, Helen Imhof, Daniela Huwiler, Monika Kurmann-Emmenegger und Anja Maag
SRF/Ueli Christoffe
Mehr zum Thema
Land & Leute

Für viele Europäer und Europäerinnen waren Milchprodukte also ein wichtiger Teil der Ernährung noch bevor sie sozusagen vollständig daran «gewöhnt» waren. - Pezibear Die Genvariante, die das effiziente Verarbeiten von…

Land & Leute

Kommende Woche klettert das Thermometer in der Schweiz bis auf 35 Grad. - Gerd Altmann Das Thermometer klettert in den kommenden Tagen deutlich über 30 Grad. Und kommende Woche wird es…

Land & Leute

Flüssiges Gold - passender Name für den Honig. - Steve Buissinne Die Bienen fliegen und produzieren schmackhaften Honig. Von diesem gibt es zahlreiche Sorten. Die Honigernte letztes Jahr verlief schlecht,…

Land & Leute

Jetzt ist wieder Zeit zum Grillieren. - Jürgen Schmidtlein Es ist heiss und der Grill steht parat: Dazu passen diese Gemüse bestens. Zuchetti Die Zucchetti stammt von Mai bis Oktober…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE