Dienstag, 28. September 2021
22.04.2021 06:33
Futterbau

Aufgepasst auf Rehkitze

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: lid

Anfang Mai beginnt die Mähsaison. Jahr für Jahr sterben dabei Rehkitze, verschiedene Massnahmen können dies verhindern.

Jährlich sterben rund 3000 Rehkitze wegen Mähmaschinen, heisst es in einer Medienmitteilung von Rehkitzrettung Schweiz. Um Rehkitze zu retten sei es wichtig, Parzellen, die bald gemäht werden, rechtzeitig der örtlichen Jägerschaft oder unter www.rehkitzrettung.ch/feldanmeldung zu melden.

Viele Wildtiere hätten sich wegen Verlusts von naturnahem Lebensraum und menschlichen Freizeitaktivitäten im Wald an Ruhestörungen gewöhnt und liessen sich durch herkömmliche Vergrämungstechniken nicht mehr vom Feld fernhalten, heisst es weiter.

Auf Parzellen, auf denen sich herkömmliche Methoden nicht mehr ausreichend bewähren, wird seit einigen Jahren erfolgreich die Suche mit Drohnen und Wärmebildkameras eingesetzt.

2020 waren 121 Rehkitz-Rettungsteams im Einsatz und konnten dank 8’500 abgeflogenen Hektaren 1’410 Rehkitze vor den Mähmaschinen in Sicherheit bringen.

Mehr zum Thema
Pflanzen

Durch die Fernbeobachtung mit Drohnen können viel mehr Bäume in kurzer Zeit gemessen werden als mit den klassischen physiologischen Messungen am Boden. - WSL Forschende der Eidgenössischen Forschungsanstalt für Wald,…

Pflanzen

Wie das Bundesamt für Statistik (BFS) berichtete, setzten die Kantone Bern, Waadt und Luzern jeweils mehr als 1 Milliarde Franken um. - Otto Graf Der Produktionswert des Primärsektors in der…

Pflanzen

zvg Letztes Jahr wurde der Produktionswert im Primärsektor der Schweizer Forstwirtschaft gegenüber dem Vorjahr um 0,5 Prozent auf 12,6 Milliarden gesteigert. Die Forstwirtschaftliche Gesamtrechnung (FGR) gibt darüber Auskunft, wie viel…

Pflanzen

Die Waldfläche wächst derzeit vor allem in den Alpen. - Simon Speich Der Mittelpunkt des Schweizer Waldes liegt an einem neuen Ort: Zwischen den Jahren 2009 und 2017 verschob er…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE