Sonntag, 25. September 2022
19.07.2022 18:12
Holz

Höhere Kosten: Holzschlag wird teurer

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: blu

Ab Herbst erhöhen die Forstunternehmen die Regiepreise. Begründet wird der Aufschlag mit gestiegenen Dieselpreisen und höheren Kosten für Ersatzteile und Neuanschaffungen.

In den vergangenen Monaten sind die Kosten für Energie, Treibstoff, Maschinen und Ersatzteile teils deutlich gestiegen. Unternehmen unterschiedlicher Branchen haben deshalb ihre Preise erhöht.

Ab Herbst wird auch das Holzen durch Forstunternehmen teurer, wie «Wald und Holz» berichtet. Gemäss der Fachzeitschrift haben einige Unternehmen die höheren Treibstoffkosten bereits ihren Kunden verrechnet. Doch nicht nur das wurde teurer. «Auch die Preise von Ersatzteilen und Maschinen liegen heute um 10 bis 30 % höher als vor der Corona-Krise», sagt Yvan Riesenmey vom Waadtländer Unternehmen BMEF zur Fachzeitschrift.

Tobias Meier hat seine Regiepreise bereits Anfang März angepasst. Je nach Maschine verlangt er zwischen vier und zehn Prozent mehr. Die meisten seiner Kunden hätten die höheren Erntekosten akzeptiert. Dass die Holzpreise gestiegen seien, mache es für die Waldbesitzer leichter, die höheren Preise zu akzeptieren, so Meier zu «Wald und Holz».

Die Meierforst AG aus Seedorf BE hat die Preise noch nicht nach oben angepasst. Bei Neuofferten wird Inhaber Matthias Meier pro Festmeter zehn Prozent mehr in Rechnung als bisher. Auch er begründet die Erhöhung mit gestiegenen Kosten für Treibstoff, Ersatzteile und Neubeschaffungen.

Mehr zum Thema
Pflanzen

Laut aktuellen Forschungsergebnissen ist Hirse eine effiziente Wasser- und Nährstoffnutzerin. - M W Bei der Suche nach Alternativen für Mais im Futterbau sind Forscherinnen und Forscher auf Vorteile der Hirse…

Pflanzen

Zur Unterstützung der Kartoffelbauern fordert der Fachverband eine unverzügliche Anhebung der Produzentenpreise. Heinz Röthlisberger In Frankreich haben die Kartoffelbauern vor einer historisch schlechten Ernte gewarnt und nach Unterstützung durch den…

Pflanzen

Trotz etwas Regen bremsen Hitze und Trockenheit den Ertragszuwachs. - Jonas Ingold Die Rübenerträge und die Zuckergehalte liegen bei der zweiten Proberodung trotz bescheidener Zuwächse deutlich über dem fünfjährigen Durchschnitt.…

Pflanzen

Die Bearbeitung erfolgt 5 bis 10cm tief. - Johannes Paar In Feldern, in denen Kartoffeln folgen, sollte nun flach geeggt werden. Das bringt Drahtwurmlarven an die Oberfläche. Mit Attracap steht…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE