Samstag, 12. Juni 2021
15.05.2019 07:05
Bern

Landi: Erste Schnellladestation

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: jgr/pd

Eine Premiere: In Worb BE wurde schweizweit die erste Agrola-Schnellladestation für Elektrofahrzeuge in Betrieb genommen.

Die Entwicklungen im Bereich Mobilität haben die Verantwortlichen der Landi Aare dazu bewegt, Überlegungen zum künftigen Angebot auf dem Areal der Landi in Worb SBB anzustellen. Am vergangenen Wochenende konnte nach einer einmonatigen Bauzeit die erste Agrola Schnellladestation (SLS) für Elektrofahrzeuge in Betrieb genommen werden, heisst es in einer Mitteilung. 

An der modernen Anlage mit zwei Ladeplätzen, können mit einigen Ausnahmen sämtliche Fahrzeuge in kurzer Zeit mit Energie versorgt werden. Die Ladezeit beträgt je nach Fahrzeug fünfzehn bis dreissig Minuten.

Weiterer Standort geplant

Zu erwähnen ist, dass die Fahrzeuge zu 100% mit Solarstrom, welcher mit der Photovoltaik-Anlage auf dem Dach des Landi Ladens produziert wird, geladen werden. Nebst Kreditkarten und Kundenkarten von Drittanbietern wird auch die Bezahlung mit der neu geschaffenen Agrola Powercard und mit dem in den nächsten Tagen verfügbaren Agrola A e-Mob App möglich sein.

Zur Lancierung der SLS in Worb beziehen sämtliche Kunden bis Ende Mai ihren Solarstrom an der neuen Ladestation gratis.

Im Herbst sollen erste Fahrzeuge auch im Wirtschaftsgebiet der Landi Aare verfügbar sein.

 

Mehr zum Thema
Agrarwirtschaft

Den Nutztieren soll es gut gehen, das will die Schweizer Bevölkerung. - Monika Gerlach Die Landwirtschaft in der Schweiz wird mit einer hohen Summe Steuergelder unterstützt und erbringt im Gegenzug…

Agrarwirtschaft

Die Vermögen in der Schweiz 2020 sind gegenüber dem Vorjahr um vier Prozent auf netto 5 Billionen Dollar gestiegen. - Nattanan Kanchanaprat Krise hin – Krise her. In der Schweiz…

Agrarwirtschaft

Tom Wieden Die Krankenkassenprämien in der Schweiz werden laut einer Prognose des Vergleichsdienstes Comparis im nächsten Jahr um weniger als 1 Prozent steigen. Zwar dürften die Kosten für versicherte Leistungen…

Agrarwirtschaft

Weidegras, Grassilage, Heu und Emd – die Schweizer Landwirtschaft kann auf ihren grossen Grünflächen 95 Prozent des benötigten Wiesen- und Raufutters selber produzieren - Susanne Meier Die Schweizer Landwirtschaft hält…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE