Mittwoch, 21. April 2021
06.03.2021 17:17
Klimawandel

Riesiges Auge soll  für Klimawandel sensibilisieren

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: sda

In Genf ist am Samstagmorgen eine riesige Fahne gehisst worden, um die Politik für den weltweiten Klimawandel zu sensibilisieren. Das 20 mal 30 Meter grosse Kunstwerk setzt sich aus 13›250 Porträtfotos und Botschaften aus über 190 Ländern zusammen.

Es stellt ein riesiges Auge dar. Unter dem Motto «We are watching» will es Politikerinnen und Politiker darauf aufmerksam machen, dass sie unter Beobachtung stehen. Die Fahne von der Grösse eines zehnstöckigen Gebäudes war ursprünglich für die 25. Uno-Klimakonferenz geschaffen worden, die im Dezember 2019 in Madrid stattfand. Sie kam bereits bei früheren Anlässen zum Einsatz.

In Genf wurde die Fahne aus Anlass des Internationalen Filmfestivals und dem Forum für Menschenrechte entfaltet, das am Freitag eröffnet wurde.

Mehr zum Thema
Politik & Wirtschaft

Bio Suisse, Demeter und die Kleinbauern-Vereinigung stellten auf dem Hof von Olga Hänni in Kirchlindach BE ihre Argumente für ein Ja zur Pestizidinitiative vor. - zvgFür Demeter-Bäuerin Olga Hänni (l.)…

Politik & Wirtschaft

Aktuell ist die Erstellung von Bauten für die Produktion von Wärme und Strom aus verholzter Biomasse ausserhalb der Bauzone nach Bundesrecht nicht zulässig - zvg Der St. Galler Kantonsrat hat…

Politik & Wirtschaft

Das Gas Kohlen­stoff­dioxid ist farblos, gut in Wasser löslich, nicht brennbar, geruch­los und ungiftig. CO2 macht mit nur etwa 0,038 Prozent einen geringen Teil der Luft aus. Es hat als…

Politik & Wirtschaft

In verschiedenen Reden vor dem Syngenta-Sitz und später auch an der Schlusskundgebung auf dem Theaterplatz wurde die Agroindustrie scharf kritisiert. - Facebook In Basel ist am Samstag zum siebten Mal…

38 Responses

  1. Das Auge steht für das allsehende Auge, der Gott der Illuminaten, für die totale Überwachung der Menschen und für den Big Brother.

    1. Fühlst du dich betroffen, Troll Jakobli? Ich erkläre eben mit meinem Kommentar deutsch und deutlich, was das Auge symbolisiert. Du, als Troll, hast die Aufgabe, meine Aussage lächerlich zu machen.
      Wir haben hier also wieder ein Vorzeigebeispiel der linken Meinungsmanipulation.

      1. Und deine Deutung ist jetzt die einzig wahre und richtige? Und eigentlich hast du nur Geschwurbeltes deutsch und deutlich erklärt. Wer ist der Gott der Illuminaten? Wer sind die Illuminaten? Haben die überhaupt einen Gott? Und übrigens: wieso kommst du auf „Big Brother“? Bist du jetzt plötzlich Kommunist geworden (George Orwell war tatsächlich ein Kommunist)? Werde mal konkret und liefere irgendwelche Beweise und nicht nur warme Luft. „jakobli“ kommt nicht umsonst auf „furz“.

        1. Wenn ich von Big Brother rede, beziehe ich mich auf den Roman von George Orwell, der vorausgesagt hat, dass es die völlige Überwachung durch den Big Brother geben wird. Wenn ich also George Orwell zitiere, der ein Insider war (wahrscheinlich bei der sozialistischen Fabian Society), dann bin ich also selber ein Kommunist. Was für eine Schlussfolgerung, Jonas.
          Das allsehende Auge repräsentiert Luzifer, den Teufel, der Gott der Illuminati. Sein Ziel: die Zerstörung der Herrschaft des Christentums.

        2. „Wer oder was die Illuminati sind, kann nicht genau definiert werden (immerhin handelt es sich hierbei um eine Geheimgesellschaft!). Sie haben eigentlich sehr viele Namen, wie z.B. Illuminati, Illuminaten, Schattenregierung, Big Brother, Unsichtbare Macht, Octopuss und noch viele mehr.
          Sie streben die Weltherrschaft an und haben die Weltgeschichte seit Jahrhunderten oder gar seit Jahrtausenden maßgeblich beeinflußt und so ziemlich jeden Krieg, jede Revolution …initiiert und finanziert.“

          1. Ja eben. „Kann nicht genau definiert werden“. Aber dann eine nicht zu gebrauchende Definition zur Argumentation verwenden! Was soll man nun von sowas halten?

          2. Weisst du Jonas, ich will mich gar nicht mit dem Bösen, den Illuminati, befassen. Ich befasse mich mit Gottes Wort und denke über Seine Werke nach. Und die zeigen mir auch, dass die UNO und all die Panikmachen nicht von Gott, sondern vom Teufel kommen.
            Muss ich das genau definieren? Gibt es nicht schon genug Hinweise für eine Verschwörung?
            Ich kann z. B. auch nicht genau definieren, wie es in der Hölle aussieht. Gibt es die deshalb nicht?

  2. „Die Fäden der Weltpolitik ziehen sie angeblich in beträchtlichem Maße über Organisationen, wie den „CFR“ , die „Bilderberger“ oder die „Trilaterale Kommission“. Ihre Techniken der Einflußnahme beinhalten die gezielte Unterwanderung anderer … Organisationen, wie z. B. bestimmter Freimaurerlogen, die Rekrutierung von Führungspersönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Medien und Militär aus den eigenen Reihen sowie das Hieven von erpressbaren Personen in wichtige Position.“

  3. „Meistens sind jedoch wenn von den Illuminaten die Rede ist, die sogenannten „Bayerischen Illuminaten“ gemeint die am 1. Mai 1776 von Adam Weishaupt, einem Ingolstädter Universitätsprofessor und ehemaligen Jesuiten gegründet wurden und etwa 2.000 bis 2.500 Mitglieder zählte, zumeist Beamte, aber auch Literaten (z. B. Goethe und Herder) und Adlige. Am mächtigsten war der Orden in Deutschland, vor allem in Süddeutschland; allein in München zählte er über 200 Mitglieder. „

  4. „Ziel des Ordens war die Vervollkommnung der natürlichen Vernunft im Sinne der Aufklärung. Dies sollte mittels eines ausgefeilten pädagogischen Systems von Ordensgraden geschehen, das zu immer tiefer gehenden Einweihungen führte, aber zugleich auch zu stärkerer Disziplinierung, da ja der Aufstieg mit strenger Geheimhaltung verbunden war.“

  5. Zusammenhang zwischen Auge (Symbol für Sonne, Licht, Luzifer, Anbetung der Vernunft) und den Illuminati (Erleuchtete):
    „Also, das Auge bedeutet die Anbetung von Licht. Luziferismus ist die Anbetung des Hervorkommens von Licht in die Welt, und deswegen sehen sich unsere Meister (Illuminati), diese manipulierenden Meister hinter den Kulissen der Regierungen der Welt, die alle Völker manipulieren, deswegen sehen sie sich selbst als erleuchtet, aufgeklärte Despoten, erleuchtete Personen.“

    1. Woher ist diese Definition über die Deutung des Auges? Wer erfindet so etwas Abwegiges? Eigentlich ist es doch ein Symbol für das Auge Gottes, das alles sieht. Kam übrigens auch schon bei den alten Ägyptern vor.

  6. Verbindung zw. Big Brother („1984“) und Illuminati:
    „George Orwell (eigentlich Eric Blair) besuchte das Eton College, ein bekanntes Bildungszentrum der Illuminaten. Orwell wurde Französisch von Aldous Huxley unterrichtet, hier wurden sie lebenslange Freunde. Huxley, der auch Autor eines weiteren interessanten Buches war, „Brave New World „, stellte Orwell der Fabian-Gesellschaft vor. Die Fabian-Gesellschaft ist eine geheime Gesellschaft im Kern, …“.

    1. Das klingt alles etwa so realitätsnah wie das Dornröschen. Wer reimt sich solche Sachen zusammen? Was war an der Aufklärung falsch? Mit dieser wurde ja dann die Engstirnigkeit der Kirche mit ihren selbst erfundenen Dogmen überwunden. Und jetzt bist du mal bei Goethe, Herder und den etwas jüngeren Orwell und Huxley als sogenannte Illiumnaten stehen geblieben. Die leben alle nicht mehr und können sich nicht wehren. Wer sind die heutigen Illuminaten und „Weltverschwörer“?

      1. In der Aufklärung gab es 2 Richtungen. Die deutsche um I. Kant, die die Grenzen der Vernunft erkannte und die französische, die Gott und alles Übernatürliche verwarf und den Weg ebnete, dass der Mensch Gott spielt. Wir verstehen aus Glauben, dass die Welten durch Gottes Wort bereitet sind, so dass das, was man sieht, nicht aus dem Sichtbaren entstanden ist, Hebr. 11,3. Die Kirche hatte wenige falsche Dogmen. Aber die heutigen Meinungsmacher (Linke, Grüne) haben viele und noch verkehrtere Dogmen.

      2. Die Illuminati sind ein Geheimbund. Man sieht manchmal die Spitze des Eisberges. Es geht denen um den Kampf gegen Christus. Die sind also antichristlich eingestellt. Konkret dürften zu denen auch alle zählen, die jetzt den schicken Reset-Anhänger am Revers angeheftet haben.
        Damit ist auch Klaus Schwab, WEF-Organisator, als einer der Verschwörer identifiziert.
        Ich identifiziere mich mit Jesus Christus und weiss, dass ich mit IHM auf der Siegerseite stehe.

        1. Was hast du mit „antichristlich“ und dass dies übelst und verschwörerisch sein soll? Die Mehrheit der Menscheit ist nicht christlich sondern glauben an andere Sachen, Götter, Dinge, usw. Sind die nun alle in einem Geheimbund? Oder Verschwörer? Oder in einem Geheimbund? Wie nimmst du die Welt wahr?

          1. Christus und das Evangelium werden auf der ganzen Welt gepredigt. Eigentlich ist das Christentum die einzige wirkliche Weltreligion. Die anderen Religionen wurden durch Tradition und im Falle vom Islam, in grossem Masse durch Gewalt und Krieg aufgezwungen.
            Antichristen sind Menschen, die – obwohl sie das Evangelium gehört haben – Jesus Christus bewusst ablehnen und ihn bekämpfen. Lies doch 1. Joh und die Offenbarung in der Bibel.

    2. Wer behauptet aufgrund welcher Belege, dass Eton College ein Bildungszentrum der Illuminaten ist? Wer behauptet aufgrund welcher Belege, dass die Fabian-Gesellschaft eine geheime Organisation ist? Woher stammen diese „Wahrheiten“? So alles in allem gesehen: Viel Verschwörungstheorie, Geschwafel, warme Luft und Blödsinn.

      1. Du schweifst vom Thema ab. Dann beweise doch, dass Eton College kein Bildungszentrum der Illuminaten ist und das die Fabian-Gesellschaft eine offene Gesellschaft ist.
        Es ist doch sehr verwunderlich, dass die beiden Romane (1984 und Brave New World) 50 Jahre im voraus sagen konnten, was heute geschieht.
        Entweder haben die prophetische Kenntnisse (was ich bezweifle) oder sie gehören zu den Insidern der Verschwörer, die das in die Tat umsetzen konnten.

  7. Es geht ja darum, dass die UNO ein riesiges Auge auf einer Flagge zeigt und damit die Menschen scheinbar an den Klimawandel erinnern will.
    Die UNO ist offensichtlich eines der Instrumente der Luziferanbeter, um ihre Ziele zu erreichen. Deshalb auch die vielen Kommunisten in führender Stelle in der UNO.
    Heutige Verschwörer (Illuminati): Rothschilds, Rockefeller, Soros, Gates, Merkel, …

    1. YES!! Auf diese Namen habe ich gewartet. Die ersten drei sind Juden und da kann man so schön den Antisemitismus bedienen. Gates ist seit den Corona-Verschwörungstheorien auch bei allem Negativen hoch im Kurs und Merkel scheint so das Feindbild aller Skurilen zu sein (fehlen nur noch Obama, die Clintons und Joe Biden). Übrigens: Soros war dickster Kumpel von Viktor Orban (auch so ein Irrläufer). Haben sich verkracht und seither soll Soros für alles Übel in der Welt verantwortlich sein.

          1. Also, Jonas, du glaubst, dass dieses Auge Gott, den Allmächtigen zeigt. Und ich sage – und das zeigt sich durch die Frucht dieser Leute – dass dieses Auge Luzifer (den Lichtträger, der sich an die Stelle Gottes setzen will, der Teufel) repräsentiert. Wer hat hier wohl recht?
            Sieh dir an, was die UNO anrichtet?
            Meine Interpretation stimmt auch genau mit der biblischen Prophetie überein: Psalm 2.

          2. Hier wäre eben Kenntnis der Religionen gewünscht. Religionen, auch die ägyptische oder babylonische waren antichristlich. Deshalb hat Gott ja auch Abraham auserwählt und ihm gesagt: Ich will dich segnen. Aus Abraham kam Israel und aus Israel der Messias (und König), Jesus Christus.
            Die Völker (UNO) toben gegen diesen von Gott bestimmten König (Psalm 2). Diese UNO hat nun sicher nicht den wahren Gott (symbolisiert in einem Auge) auf seiner Flagge, sondern den Widersacher Gottes: Luzifer.

      1. Und nicht vergessen: Berset und Sommaruga gehören natürlich auch noch dazu. Und kannst jetzt noch alle dazutun, die nicht auf deiner Lienie sind.

        1. Ja, Jonas, die gehören wahrscheinlich (vermutlich auch Merkel und sicher auch Ursula von der Leyen) im ganzen Umzug in die Kategorie: „erpressbare Personen in wichtigen Positionen.“

      2. Orban war ja früher auch im Kreise der Hochfinanz um Soros. Er hat sich dann – aus Verantwortungsbewusstsein – von diesen Kreisen gelöst. Man kann davon ausgehen, dass diejenigen, die in den (linken) Medien ständig angeklagt werden wie Orban, Lukaschenko, Trump, Putin, Bolsonaro eben nicht zu den Verschwörern gehören.
        Und die, die immer so gut dargestellt werden wie Obama, Clinton, Biden, eben dazu gehören oder mindestens zu den „erpressbaren Personen in hohen Positionen.“

  8. Beat du haust mich völlig um. Was da oben alles immer wieder neu dazu kam, ist ja nicht mehr zu kommentieren. Nur noch dazu, dass das Christentum die einzige wirkliche Weltreligion sei und der Islam zum Grossteil von Gewalt beherrscht wird: Schon mal über die üblen Kreuzzüge der Christen nachgedacht? Oder über die Inquisation mit allen Hexenverbrennungen? Oder dass das Christentum aus dem Judentum hervorgegangen ist (Jesus war Jude und nicht Christ!!)?

    1. Jonas: die Kreuzzüge waren Verteidigungskriege gegen den Islam. Die Lehre Christi lehnt Gewalt ab, ganz im Gegensatz zum Islam, der durch Gewalt und Krieg, bezeugt im Koran, zu einer zahlenmässig grossen Religion wurde. Wenn du das Video von Markus Spieker, eine Richtigstellung, schaust, wirst du mehr verstehen. Inquisition: war nicht viel anderes als eine Justizreform und Hexenverbrennungen wurden hauptsächlich wegen heidnischen Ängsten durchgeführt. Lies Manfred Lütz der Skandal der Skandale.

      1. Verteidigung würde heissen, dass die Moslems gerade dabei waren, in Europa einzufallen. War aber nicht so. Da waren die Türken noch nicht mal in der Türkei (die war noch christlich). Im 1. Kreuzzug wurde aber Jerusalem angegriffen und 70’000 Menschen von den ach so christlichen Kreuzfahreren ermordet. Jerusalem hatte bis dato NIE zu irgendeinem christlichen Staat/Königreich gehört. Konnte also nicht vom Islam bedroht sein, sondern gehörte dazu. Wer waren da die Aggressoren?

          1. 966: Christl. Patriarch Johannes in Jerusalem von Muslimen auf Scheiterhaufen verbrannt. Dann Christenverfolgung unter Al Hakim (Kreuze verbrannt, Kirchen niedergerissen, 30’000 Kirchen geplündert oder eingeäschert). 1009: Grabeskirche in Jerusalem von Moslems zerstört. Erst darauf wurden die Kreuzzüge in Angriff genommen.
            Jonas: Wer war hier der Aggressor?
            1099: Blutbad an Moslems durch 5000 Christen (nach Blutzoll von 100’000 Christen).

    2. „Jesus war Jude und nicht Christ“. Christen sind jene, die Jesus Christus angehören und die wurden zum ersten Mal in Antiochia (Syrien) so genannt (Apg. 11,26). Jesus ist der Christus (der Gesalbte), also ist er DER Christ. Ein (wirklicher) Jude wird definiert als Person, die nicht nur am Körper, sondern am Herzen beschnitten ist (Röm. 2,28f). Das war Jesus und sind auch die wahren Christen. Andererseits gibt es viele, die sich Juden nennen, aber zur Synagoge des Satans gehören (Off.2,9).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE