Sonntag, 14. August 2022
06.07.2022 17:30
Versicherung

Schweizer Hagel prüft Axa-Tierseuchen-Portfolio

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: sda

Die Schweizer Hagel-Versicherung will die Tierseuchen-Versicherung von der internationalen Grossversicherung Axa übernehmen. Dazu hat die Genossenschaft im Besitz der von ihr versicherten Landwirte eine Absichtserklärung mit Axa Schweiz unterzeichnet.

Die Axa mit Hauptsitz in Paris hatte bereits im Dezember 2021 ihren Ausstieg aus diesem Versicherungsangebot per Ende 2023 angekündigt.

Sie wird die Verträge entlang der gültigen Laufzeiten auslaufen lassen, wie es in einer Mitteilung der Schweizerischen Hagel-Versicherungs-Gesellschaft vom Mittwoch heisst. «In der Folge hat sich der Schweizerische Bauernverband im Rahmen einer Arbeitsgruppe engagiert und den Kontakt mit der Schweizer Hagel gesucht», schreibt der Versicherer. Die Schweizer Hagel bietet bereits heute Epidemienversicherungen im pflanzlichen Bereich an.

Der Versicherer wird in den kommenden Wochen das Portfolio vertieft prüfen und einen Übergang gemeinsam mit der Axa planen. Es sei ein Anliegen aller Beteiligten, dass sich die Versicherungsnehmenden weiterhin auf eine lückenlose Versicherungsdeckung verlassen könnten, so die Hagel-Versicherungsgesellschaft.

Mehr zum Thema
Politik & Wirtschaft

Die Preise für Betriebsmittel sind in Frankreich beachtlich gestiegen. - Jonas Ingold Auch in Frankreich sehen sich die Landwirte und Landwirtinnen weiter immer höheren Betriebsmittelpreisen gegenüber. Wie aus einer aktuellen…

Politik & Wirtschaft

Die PV-Anlage auf der Staumauer Valle di Lei mit über 1000 Modulen wird 550 Meter lang sein - EWZ Auf der Staumauer des Lago di Lei in Graubünden entsteht auf…

Politik & Wirtschaft

Die Teuerung in der Schweiz zieht seit rund zwei Jahren an. - SNB Die Teuerung in der Schweiz dürfte sich weniger rasch zurückbilden als bislang erwartet. Das prognostieren gleich zwei…

Politik & Wirtschaft

Den offiziellen Angaben zufolge lassen die Wettervorhersagen für die kommenden 15 Tage nicht auf Besserung hoffen, vielmehr könnte sich die Situation sogar noch weiter verschärfen. - zvg In der Europäischen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE