Sonntag, 29. Januar 2023
20.10.2022 13:10
Firmen-News

Ab 2023 Verkauf von Cannabisarzneimitteln

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: awp/har

Im August wurde das Verbot von Cannabis zu medizinischen Zwecken im Betäubungsmittelgesetz aufgehoben. Per Anfang 2023 lanciert die Firma Pure Pharma nun den Verkauf von Cannabisarzneimitteln, wie sie am Donnerstag mitteilte.

Man sei dazu eine strategische Partnerschaft mit der deutschen Firma Cantourage eingegangen, hiess es weiter. Das in Berlin ansässige Unternehmen wurde 2019 gegründet und gehört laut den Angaben zu den Pionieren im Bereich medizinisches Cannabis.

Cannabisarzneimittel können hierzulande seit August von Ärztinnen und Ärzten ohne Bewilligung des Bundesamts für Gesundheit (BAG) verschrieben werden. Auch andere Länder Europas kennen bereits einen erweiterten Zugang zu Cannabisarzneimitteln, z.B. Deutschland, die Niederlande oder Italien.

Über Pure Pharma

Pure Pharma versorgt den Arzneimittelmarkt mit qualitativ hochwertigen medizinischen Cannabisprodukten. Sie ist ein zuverlässiger und wissenschaftlich fundierter Partner für den Schweizer und Europäischen Markt. Als Teil der Pure Gruppe greift Sie dabei auf jahrelange Cannabis-Expertise und Know-How der weltweit führenden Cannabis-Forschung zur genombasierten Züchtung der Puregene AG zurück. Das Team aus führenden Experten hat es sich zur Aufgabe gemacht, allen Patienten das volle Potenzial der Cannabispflanze und deren Wirkstoffe zielgerichtet zur Verfügung zu stellen.

Über Cantourage GmbH

Cantourage ist ein führendes europäisches Unternehmen für medizinisches Cannabis. Das in Berlin ansässige Unternehmen wurde 2019 von den Branchenpionieren Dr. Florian Holzapfel, Norman Ruchholtz und Patrick Hoffman gegründet. Cantourage ermöglicht es Produzenten aus aller Welt, ihr Produkt schneller und kostengünstiger auf den wachsenden und profitablen europäischen Markt zu bringen und dabei höchste europäische Qualitätsstandards zu garantieren und weiterzuentwickeln. Das Unternehmen bietet Produkte in allen relevanten Marktsegmenten an: getrocknete Blüten, Extrakte, Dronabinol und Cannabidiol in pharmazeutischer Qualität.

Mehr zum Thema
Politik & Wirtschaft

Seit ihrer Gründung im Jahr 1951 setzt sich Uniterre für kostendeckende Preise ein.zvg Uniterre kritisiert die Preisgestaltung und die Margen der beiden Grossverteiler Coop und Migros. Die Bauernorganisation fordert umgehend…

Politik & Wirtschaft

Essen wir künftig vor allem Fleisch aus dem Labor?David Parry / PA Wire Das Projekt «Respectfarms» will Landwirtschaftsbetrieben ermöglichen, auf ihren Bauernhöfen Kulturfleisch zu produzieren. Die Bauern produzieren Rohstoffe und…

Politik & Wirtschaft

Der Hypothekarzins oder Hypozins ist der Betrag, den der Darlehensgeber für das geliehene Geld verlangt. Er muss regelmässig bezahlt werden. Für gewöhnlich unterscheidet man zwischen Festhypotheken, variablen Hypotheken und Geldmarkt-Hypotheken.…

Politik & Wirtschaft

Der Einbezug der Standortgemeinden bei der Baubewilligung für ein Windparkprojekt sei für den Schweizerische Gemeindeverband (SGV) eine unerlässliche Voraussetzung. pixabay Die geplanten beschleunigten Bewilligungsverfahren bei Windkraftprojekten stossen bei den Gemeinden…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE