Samstag, 3. Juni 2023
26.03.2023 07:13
Frankreich

F: Landwirte könnten Wasserversorgung an sich reissen

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: sda

Bei Protesten gegen ein Wasserbecken in Frankreich ist es am Samstag zu Zusammenstössen gekommen. Mindestens 24 Polizisten und 7 Demonstranten wurden nach Angaben der Behörden bei Sainte-Soline im Westen des Landes verletzt. Innenminister Gérald Darmanin sprach von «extremer Gewalt» ultralinker Demonstranten.

Nach Angaben der Organisatoren wurden sogar 50 Teilnehmer der Kundgebung verletzt. Die Polizei setzte Tränengas und Wasserwerfer ein. Insgesamt nahmen mehrere Tausend Menschen an den Protesten teil.

Das Reservoir bei Sainte-Soline ist Teil eines Projekts von 16 Becken, die zur landwirtschaftlichen Bewässerung genutzt werden sollen. Die Hunderte Landwirte hinter dem Vorhaben geben an, mit den Becken künftig im Sommer 70 Prozent weniger Grundwasser entnehmen zu können.

Anwohner und Aktivisten fürchten hingegen, die Landwirte könnten die Wasserversorgung in der von Trockenheit betroffenen Gegend an sich reissen. Bereits im Oktober gab es bei einer unerlaubten Demonstration mehr als 60 Verletzte.

Mehr zum Thema
Politik & Wirtschaft

Seit 1958 messen US-Forscher die CO2-Konzentration in der Luft , als die Untersuchungen  begannen, lag der CO2-Wert noch bei 317 ppm.WikiImages Die CO2-Konzentration in der Atmosphäre hat einen neuen Höchstwert…

Politik & Wirtschaft

Wolodymyr Selenskyj ist seit Mai 2019 Präsident der Ukraine.The Presidential Office of Ukraine Bei einem Besuch in der Hafenstadt Odessa hat der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj die Relevanz des kürzlich…

Politik & Wirtschaft

Nerze Corona Nerz SäugetierDerek Naulls Die dänische Regierung hat sich zusammen mit der Sozialistischen Volkspartei, der Liberalen Allianz und den Sozialliberalen geeinigt, eine schnellere Entschädigung für die Nerzzüchter auf den…

Politik & Wirtschaft

Indigenen Volksgruppen können im Kampf gegen Abholzung und den Klimawandel eine Schlüsselrolle spielen.Zimmermann Kurz vor der Abstimmung in Brasiliens Parlament über ein Gesetz zur Ausweisung von Schutzgebieten haben Indigene nahe…

One Response

  1. Ich erlebte 1992 – 1994 eine ähnliche Situation. UBS übernahm EKN, Stans. Prozesse musste ich anschließend über 15 Jahre führen. Grund war eine unrechtmäßige Forderung. Eine nicht vereinbarte Vorfälligkeitsentschädigung bei EKN klagte die UBS ein, als ich bei NKB neue Hypoteken erstellte (All AG) Banken Omputsmann half der UBS. Gerichtsackten können eingesehen werden. Der Schaden wurde nie abgegolten. Schaden mehr als Fr. 450000.-Man wollte das 8 Fam. HAUS!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE