Freitag, 20. Mai 2022
23.01.2022 11:11
Unfall

Bei Holzerarbeiten tödlich verunglückt

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: sda

Bei Holzarbeiten in Schelten im Kanton Bern ist am Freitagabend ein 55-jähriger Mann tödlich verunglückt. 

Der Schweizer aus dem Kanton Bern geriet nach Polizeiangaben in unwegsamem Gelände unter den Stamm eines Baumes.

Bei der Kantonspolizei Bern ging am Freitag kurz nach 19.15 Uhr die Unfallmeldung ein, wie es in einer Mitteilung vom Samstag hiess. Die sofort ausgerückten Rettungskräfte hätten nur noch den Tod des Mannes feststellen können.

Die genauen Umstände und der Hergang des Unfalls werden nun unter der Leitung der Regionalen Staatsanwaltschaft Berner Jura-Seeland ermittelt.

Mehr zum Thema
Regionen

Die Balle erfasste mit voller Wucht den Wagen. - Kapo LU Die Futterbausaison ist in vollem Gange. In Menznau LU ereignete sich am Mittwochabend ein Unfall mit einer Siloballe. Die…

Regionen

Der Wolf hatte dutzende Tiere gerissen. (Symbolbild) - unsplash Bei der pathologischen Untersuchung des Wolfs, der Ende März auf der SBB-Strecke Luzern-Goldau überfahren worden war, ist eine ältere Schussverletzung am…

Regionen

Der Rigitrac SKE 50 ist rein elektrisch aufgebaut, alle Energie wird aus dem Strom gewonnen, dadurch kann er den maximalen Wirkungsgrad ausschöpfen. - RigitracBio-Joghurts von der Käserei Burgrain AG -…

Regionen

Die Landsgemeinde stösst auch ausserhalb des Glarnerlandes als Ausdruck für gelebte direkte Demokratie immer wieder auf grosses Interesse. - Pixabay Die Glarner Landsgemeinde hat am Sonntag beschlossen, den Klimaschutz in…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE