Freitag, 27. November 2020
20.11.2020 17:40
Uri

Klausenpass geht in den Winterschlaf

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: sda

Für den Klausenpass ist am Freitag die Wintersperre verhängt worden. Damit kann die Verbindung zwischen den Kantonen Uri und Glarus nicht mehr befahren werden, wie die Urner Baudirektion mitteilte

Der 1948 Meter hohe Pass war in diesem Jahr am 4. Mai aufgegangen. Bereits Ende Oktober waren Gotthardpass, Sustenpass und Furkapass geschlossen worden. Von den fünf Urner Passstrassen ist somit nur noch der Oberalp befahrbar, aber nur mit Winterausrüstung, wie die Baudirektion betonte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE