Freitag, 7. Oktober 2022
16.08.2022 18:30
Zürich

Strickhof: Stellvertretender Direktor geht

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: blu

In der Geschäftsleitung des Strickhof kommt es im Anfang 2023 zu einer Veränderung. Der Leiter der Sparte «Fachstellen & Dienstleistungen» und stellvertretende Direktor am Strickhof, Andreas Rüsch, wechselt zu einem Bio-Gemüsebau-Unternehmen im Kanton Zürich.

Rüsch ist seit  20 Jahren für den Strickhof tätig. Im Jahr 2000 begann er bei der kantonalen Verwaltung als Berater für Kartoffeln und Gemüse. 2006 wechselte er zu einem Gemüsebauunternehmen. 2008 kehrte Rüsch als Pflanzenbaulehrer und -Berater an den Strickhof zurück.

2009 übernahm er die Leitung der Sparte «Fachstellen & Dienstleistungen». Er nahm auch Einsitz in die Geschäftsleitung. Rüsch habe die Sparte zu dem aufgebaut, was sie heute sei. «Ein unverzichtbarer Partner, der Praktikerinnen und Praktiker mit einem umfassenden Weiterbildungs- und Beratungsangebot praxisnah und unabhängig unterstützt», hebt der Strickhof in einer Mitteilung die Leistungen von Rüsch hervor. Nebst seiner Tätigkeit als Leiter war der Agronom auch weiterhin als Berater tätig, insbesondere als Kartoffelexperte.

Rüsch hat sich nun entschieden, das Kompetenzzentrum für Agrar-, Lebensmittel- und Hauswirtschaft  Ende Januar 2023 zu verlassen. Anfang Februar wird er beim Gemüsebau-Unternehmen Rathgeb in Unterstammheim ZH die Gesamtleitung Anbau Freiland und Gewächshaus übernehmen. Zudem wird der gelernte Landwirt Mitglied der Geschäftsleitung. «Seit einiger Zeit habe ich mich mit dem Gedanken getragen, wieder näher am Puls der landwirtschaftlichen Praxis tätig zu werden», erklärt Andreas Rüsch seinen Wechsel.

Die Stelle als Leiter/-in Fachstellen und Dienstleistungen und Mitglied der Geschäftsleitung Strickhof wird gemäss Strickhof umgehend zur Neubesetzung ausgeschrieben.

Mehr zum Thema
Regionen

Adrian und Luzia Huber vom Biohof Brand - zvg Der Biohof Brand von Adrian und Luzia Huber gewinnt als «Aus der Region»-Betrieb des Jahres die «Goldene Sonne». Per Online-Voting galt…

Regionen

Der Kanton Zug hat eine Fläche von circa 239 Quadratkilometern. Davon sind circa 110 Quadratkilometer Wies- und Ackerland, circa 61 Quadratkilometer Wald, circa 33 Quadratkilometer Gewässer, circa 27 Quadratkilometer überbautes…

Regionen

Das beste Resultat erzielt bis jetzt Martin Pfister (Mitte) gefolgt von Laura Dittli, welche für die Mitte neu in die Regierung einziehen und den freiwerdenden Mitte-Sitz verteidigen will. - zvg…

Regionen

Neu gewählt wird das 80-köpfige Kantonsparlament sowie die Exekutiven in den 11 Gemeinden. - zvg Das Zuger Stimmvolk wählt am Sonntag Parlament und Regierung neu. Dabei steht die Frage im…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE