Mittwoch, 21. April 2021
06.02.2021 17:58
St. Gallen

Schutzhelm von Ast zerschlagen

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: blu

Ein 19-Jähriger wurde am Donnerstagnachmittag in einem Wald bei Schänis SG beim Holzen von einem Ast am Kopf getroffen. Er wurde mit der Rega ins Spital geflogen.

Gemäss Polizeiangaben fällte der Forstwart-Lehrling kurz vor 16.30 Uhr einen Baum. Dieser blieb in der Krone anderer Bäume hängen.

Deshalb setzte der 19-Jährige zu einem weiteren Schnitt mit der Motorsäge an. Dabei kam es zum Unfall. Ein Ast von einem der Bäume löste sich und traf den Mann am Kopf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Schutzhelm zerschlagen.

Der Lehrling zog sich unbestimmte Verletzungen am Kopf zu. Arbeitskollegen alarmierten umgehend die Rega. Der 19-Jährige wurde ins Spital geflogen.

Mehr zum Thema
Regionen

Für die Scheune gab es keine Rettung mehr. - Kapo LUDie Brandursache ist noch unklar. - Kapo LU In Ruswil LU brach am Sonntagnachmittag in einer Scheune ein Brand aus.…

Regionen

Weshalb der Autofahrer in den Traktor donnerte, ist noch unklar. - Kapo LUDer heftige Zusammenstoss hinterliess deutliche Spuren. - Kapo LU Am frühen Dienstagmorgen ereignete sich bei Neudorf LU eine…

Regionen

Eine Waldtafel weist auf den  Aronstab hin. -zvg Hirschkäfer, Aronstab, Schwarzspecht, Lungenflechte: Auf drei Waldparcours im Kanton Luzern können sie zusammen mit weiteren Waldbewohnern entdeckt werden. Zu ihrer Lebensweise gibt…

Regionen

Neben dem starken Nordwind begünstigt auch die grosse Trockenheit Waldbrände. - Symbolbild: Kantonspolizei Nach dem Brand vom Dienstag im Malcantone hat es am Mittwoch in drei weiteren Tessiner Wäldern zu…

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE