Mittwoch, 21. April 2021
08.03.2021 08:46
Bern

Thun: Erneut Handyantenne abgebrannt

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: sda

In der Umgebung von Thun ist in der Nacht vom Samstag auf den Sonntag eine Handyantenne des Mobilfunk-Anbieters Sunrise UPC abgebrannt. Eine Sprecherin des Konzerns bestätigte auf Anfrage der Nachrichtenagentur AWP entsprechende Informationen.

Es handle sich dabei zwar um eine Sunrise-Antenne, doch sei sie von Swisscom und Salt mitbenützt worden, sagte die Sprecherin weiter. Die Polizei gehe nach aktuellem Kenntnisstand von Brandstiftung aus.

Im Februar war bereits auf eine 5G-Mobilfunkantenne im bernischen Uttigen ein Brandanschlag verübt worden. Am Tatort hatte die Polizei ein paar hingekritzelte Zeilen gefunden, wonach Swisscom, Sunrise UPC und Salt mehrere Millionen für Kinder spenden sollten. Ansonsten drohten weitere Brandstiftungen.

Die 5G-Anlage in Uttigen gehört der Swisscom. Das Unternehmen beziffert den entstandenen Schaden auf etwas mehr als 30’000 Franken, wie es auf Anfrage bekanntgab. Swisscom hat Strafanzeige eingereicht. 

Mehr zum Thema
Regionen

Familie Cadenazzi mit zwei der drei Kinder im neuen Bauwagen. - Yannick AndreaMichael und Bea Cadenazzi im Sömmerungsgebiet. Sie hüten im Sommer jeweils an die 1300 Schafe. - Yannick AndreaAuf…

Regionen

Weshalb der Autofahrer in den Traktor donnerte, ist noch unklar. - Kapo LUDer heftige Zusammenstoss hinterliess deutliche Spuren. - Kapo LU Am frühen Dienstagmorgen ereignete sich bei Neudorf LU eine…

Regionen

Eine Waldtafel weist auf den  Aronstab hin. -zvg Hirschkäfer, Aronstab, Schwarzspecht, Lungenflechte: Auf drei Waldparcours im Kanton Luzern können sie zusammen mit weiteren Waldbewohnern entdeckt werden. Zu ihrer Lebensweise gibt…

Regionen

Neben dem starken Nordwind begünstigt auch die grosse Trockenheit Waldbrände. - Symbolbild: Kantonspolizei Nach dem Brand vom Dienstag im Malcantone hat es am Mittwoch in drei weiteren Tessiner Wäldern zu…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE