Donnerstag, 18. August 2022
07.03.2022 15:43
Wallis

Wallis: Junge Wölfin erlegt

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: sda/blu

Die Walliser Wildhut hat am Samstag in der Region Nendaz eine junge Wölfin erlegt. Das Tier hatte sich nach Angaben des Kantons in der Nähe eines Siedlungsgebietes aufgehalten.

Die Bewilligung zur Regulierung des Wolfsrudels im Val d’Hérens hatte Staatsrat Frédéric Favre (FDP) erteilt. Zuvor hatte das Bundesamt für Umwelt (Bafu) das Regulierungsgesuch des Kantons Wallis positiv beantwortet und eine Erweiterung des Abschussperimeters genehmigt.

«Die Wildhüter hoffen mit dem Abschuss auch eine abschreckende Wirkung erreicht zu haben, damit sich das Rudel nicht in die Nähe von Siedlungen begibt und seine Auswirkungen auf die Weidewirtschaft begrenzt werden», schreibt die Dienststelle für Jagd, Fischerei und Wildtiere am Montag in einem Communiqué.

Der Abschuss erfolgte in der Nähe eines Gebietes mit menschlicher Aktivität und in der Nähe eines Weilers in der Region. Das erlegte Tier wird nun zur Diagnose und Identifizierung an das Institut für Fisch- und Wildtiergesundheit der Universität Bern überwiesen. 

Das Wolfsrudel im Val d’Hérens bestand bis anhin aus fünf Wölfen. Die die Dienststelle für Jagd, Fischerei und Wildtiere (DJFW) setzt sein Monitoring fort, um die Wölfe, die diese Region durchstreifen, zu überwachen und gegebenenfalls den zweiten genehmigten Abschuss durchzuführen. Die Elterntiere müssen verschont werden. Die Bewilligung zur Regulierung ist bis am 31. März 2022 gültig.

Mehr zum Thema
Regionen

Für Gemüseproduzent Daniel Frey stellt sich eine Grundsatzfrage: Lebensmittel oder Freizeit. - Screenshot TeleM1 Ein Gemüsebauer darf kein Wasser mehr aus dem Fluss Suhre entnehmen. Der Golfplatzbetreiber in der Nähe…

Regionen

Die Veranstaltung soll den Edelbrand Damassine AOP sowie seine Frucht, den roten Damasson, hervorheben. - zvgDer Betrieb Ô Vergers d'Ajoie bietet eine entspannte Atmosphäre mit geführten oder freien Besichtigungen des…

Regionen

Ein Brand in Elfingen im Kanton Aargau hat letzte Nacht grossen Schaden angerichtet. - zvg Eine Scheune in Elfingen AG brennt bis auf die Grundmauern nieder. Am frühen Samstagmorgen, um…

Regionen

Die sechsschenklige Schwingarena ist nicht nur aus der Luft gut zu erkennen. - Markus Portmann Vom 25. bis 28. August 2022 findet in Pratteln BL das Eidgenössische Schwing- und Älplerfests (Esaf)…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE