Montag, 15. August 2022
16.07.2021 19:26
Tierschutz

Einzeliglus unter einem Dach erlaubt

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: sum

Einzeliglus für Kälber dürfen unter einem Dach aufgestellt werden. Die Kälber müssen aber freie Sicht haben.

Kälber bis zum Alter von vier Monaten können einzeln in Iglus gehalten werden, müssen aber gemäss Tierschutzverordnung dauernd Zugang zu einem Gehege im Freien haben. Dieser Auslauf soll so gestaltet sein, dass die Kälber Sichtkontakt zu Artgenossen haben, das Aussenklima erfahren und Umweltreize wahrnehmen können.

Bei Tierschutzkontrollen wurden Iglus angetroffen, die unter Dächern und zum Teil in mehreren Reihen platziert waren. Das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV) wurde von den kantonalen Tierschutzfachstellen aufgefordert zu präzisieren, wann von einem «Gehege im Freien» gesprochen werden kann. Das BLV präzisiert nun, dass es nicht verboten sein soll, den Auslauf eines Iglus zu überdachen.

Ein Dach kann im Sommer Schatten spenden und Hitzestress vermeiden. Bei günstiger Ausrichtung des Auslaufs können sich die Kälber im Winter dennoch im Sonnenlicht aufhalten. Eine Überdachung sorgt auch dafür, dass die Tiere im Gehege Wind und Niederschlägen nicht allzu stark ausgesetzt sind.

Hütten sollen aber nicht so platziert werden, dass die Ausläufe gegen eine Stallwand oder gegen das Innere eines Unterstands gerichtet sind. Auch rät das BLV von Seitenwänden ab. Die Kälber sollen freie Sicht auf die Umgebung haben. Damit die Anpassungsfähigkeit der Kälber bei tiefen Temperaturen im Winter nicht überfordert wird, muss die Liegefläche in der Hütte ausreichend und trocken eingestreut sein.

Mehr zum Thema
Tiere

Mortellaro ist die häufigste Klauenerkrankung bei Milchvieh und verursacht hohe Kosten.  - zvg Mortellaro, eine bakterielle Klauenerkrankung, führt bei den Tieren zu Schmerzen und bei Tierhaltern zu Verlusten. Mit dem…

Tiere

Kürzlich wurde von Biosicherheitsbeamten am Flughafen ein Passagier aus Indonesien bei dem Versuch überführt, nicht deklariertes Rindfleisch einzuführen, das anschliessend positiv auf MKS-Virusfragmente getestet wurde. - zvg In Australien sind…

Tiere

Die Gesamtmenge vertriebener Antibiotika zur Behandlung von Tieren in der Schweiz hat 2021 weiter abgenommen. - pixabay Die Menge an Antibiotika zur Behandlung von Tieren ist im letzten Jahr gesunken.…

Tiere

Kältebedürftige Fische wie Forellen und Äschen leiden zurzeit stark. - zvg Der Schweizerische Fischereiverband hat hinsichtlich der warmen Gewässer drastische Worte gewählt. Für viele Fische gehe es um das nackte…

2 Responses

  1. diese art von tierhaltung ist nichts als tierquälerei… ein kalb hat das recht bei der mutter zu sein und den kontakt zu anderen kälber! diese haltung ist wie ein straflager und sollte verboten werden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE