Montag, 8. August 2022
28.01.2022 19:00
Viehzucht

In kleinen Schritten zum grossen Erfolg

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: hal

Hinter Frero Holstein steht eine Züchterfamilie, die dank viel Fleiss, Geduld und klar definiertem Zuchtziel den Holsteinmeisterzüchtertitel erhielt. → mit Video

Fredy Roth aus Amriswil im Kanton Thurgau hat bewegende Wochen hinter sich. Mitte Dezember bekam der 62-Jährige von Holstein Switzerland einen Brief. Keine Rechnung, wie er vermutete. «Ich war richtig geschockt. Ich konnte fast nicht glauben, dass ich der neue Holsteinmeisterzüchter 2022 bin», beschreibt Roth seine Gefühle.

Krönung 30-jähriger Zuchtarbeit

Für Fredy Roth und sein Präfix Frero ist es die Krönung 30-jähriger Zuchtarbeit mit Herzblut. «Mein Vater war kein Züchter. Er war auch dagegen, als ich nach der Betriebsübernahme im Jahr 1990 und dem Bau eines Laufstalles der Genossenschaft beitreten wollte. Er war dann aber sehr stolz und hatte auch grosse Freude an den Zuchterfolgen.»

Nie eine Kuh gekauft

Fredy Roth, der sich nie in den Vordergrund stellte, steht nun ganz oben auf dem Podest und ist sogar der erste Holsteinmeisterzüchter aus dem Kanton Thurgau. «Wir haben wirklich nie eine Kuh gekauft. Es ist der Verdienst meines Vaters, der immer mit seinen eigenen Kühen arbeitete», sagt Sohn Nicolas Roth im Video. Er arbeitet Vollzeit auf dem Betrieb mit. Es seien kleine Schritte, aber es ginge voran. Es sei schön zu sehen, welchen Erfolg man haben kann mit eigenen Tieren.

Mehr zum Thema
Tiere

Laut der noch „unsicheren Prognose“ soll 2023 die Zahl der Schweineschlachtungen um 8 % auf dann 9,72 Millionen Stück sinken und die Schweinefleischproduktion um rund 9 % auf 878’000 t abnehmen. - Suisseporcs Im…

Tiere

Die chinesischen Importeure hielten sich besonders beim Kauf von frischem, gekühltem und gefrorenem Schweinefleisch zurück. - zvg Chinas Schweinefleischeinfuhren sind im ersten Halbjahr 2022 gegenüber dem Vorjahreszeitraum um mehr als…

Tiere

Unterstützt werden sollen Unternehmen der gesamten Lieferkette in den ASP-Gebieten, die Einbussen aufgrund von Massnahmen zur Verhütung, Tilgung und Eindämmung der Tierseuche erlitten haben. - Pamela Fehrenbach In Italien sollen…

Tiere

In Frankreich war die betäubungslose Ferkelkastration zu Jahresbeginn verboten worden. Schon damals war deutlich geworden, dass das Thema innerhalb der Wertschöpfungskette zu Kontroversen führen wird. - Bmel In Frankreich wird…

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE