Samstag, 22. Januar 2022
25.08.2021 15:58
Schwyz

Schwyz: Viehschauen sollen stattfinden

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: blu

Nachdem im vergangenen Jahr die Schwyzer Gross- und Kleinviehausstellungen aufgrund der Corona-Situation abgesagt werden mussten, sollen sie in diesem Jahr mit Einschränkungen durchgeführt werden. So gibt es eine Begrenzung bei der Anzahl Besuchern. Dies teilt der Viehzuchtverband des Kantons Schwyz mit.

Viehschauen im Kanton Schwyz haben eine grosse Tradition. Erste Ausstellungen fanden bereist 1857 statt. Die Anlässe entwickelten sich im Laufe der Zeit zu Volksfesten. Mit dem Einzug der Corona-Pandemie gab es einen jähen Stopp.

Maximal 1000 Besucher

In diesem Jahr sollen die Viehausstellungen wieder stattfinden. Aufgrund der Pandemie gibt es jedoch eine Einschränkung bei den Anzahl Besuchern. Maximal 1000 Besucher und Aussteller dürfen auf Platz sein. So gelten die Schauen als Fachmessen.

Für jeden Ausstellungsplatz wurde ein Schutzkonzept erstellt, der die Vorgaben und die Massnahmen zur Einhaltung der Covid-Beschränkungen umschreibt. Das Musterschutzkonzept für alle Ausstellungsplätze wurde von Seiten des Viehzuchtverbandes zusammen mit dem Amt für Landwirtschaft ausgearbeitet und von den Verantwortlichen des Kantons ergänzt.

Viehabfuhr früher als sonst

Die bei der Bevölkerung beliebten Umzüge dürfen nicht durchgeführt werden. «Auch die Festwirtschaft wird aufgrund der Abstandsregelungen des Gastro-Schutzkonzeptes nur wenige Plätze, wenn überhaupt, anbieten können», schreibt der Viehzuchtverband.

Verzichtet wird auch auf die Feldmusik und die Rangverkündigung. Die Viehabfuhr erfolgt deshalb in diesem Jahr rund ein bis zwei Stunden früher als üblich.

Misswahlen und Viehhandel

Trotz der Einschränkungen würden die Viehausstellungen ihre viehzüchterischen Hauptaufgaben erfüllen können, hält der Verband fest. Die Schauen dienen als Schaufenster für die Schwyzer Tiere und ermöglichen den Austausch unter den Viehzüchtern.

Der Wettbewerb unter den Züchtern wird in den verschiedenen Abteilungen ausgetragen. Auch die Misswahlen werden ordentlich durchgeführt. «Ebenso kann der Viehhandel auf dem Platz wieder aufgenommen. Damit wird ein wichtiger wirtschaftlicher Aspekt sichergestellt», schreibt der Viehzuchtverband Kanton Schwyz.

Tiere online anmelden

Die Viehzüchter der March müssen ihre Tiere vor der Ausstellung erstmals über das Brunanet von Braunvieh Schweiz anmelden. Die Anmeldungen über das Brunanet müssen bis am 19. September 2021 erfolgen.

Anhand der Anmeldungen werden die Tiere anschliessend gleichmässig in die verschiedenen Abteilungen verteilt. Mit der digitalen Anmeldung entfällt das Ausfüllen der Schaukarten. «Gleichzeitig wird aber auch eine detaillierte Rangliste mit wesentlichen Angaben zu den Tieren ermöglicht», heisst es in der Mitteilung.

Auf den übrigen Plätzen kommt es nur zu kleinen Änderungen gegenüber der letzten Austragung. Die Holsteintiere werden in diesem Jahr auf dem Schauplatz in Küssnacht präsentiert.

Daten der Viehausstellungen

Bezirksviehausstellungen Rindvieh

Schwyz: Montag, 27. September 2021
Einsiedeln: Dienstag, 28. September 2021
Galgenen: Mittwoch, 29. September 2021
Küssnacht: Donnerstag, 30. September 2021
Schindellegi: Freitag, 1. Oktober 2021

Gemeindeschauen Rindvieh
Unteriberg: Freitag, 17. September 2021
Rothenthurm: Montag, 20. September 2021
Muotathal: Donnerstag, 23. September 2021
Vorderthal: Samstag, 2. Oktober 2021
Reichenburg: abgesagt

Ausstellungen Schafe und Ziegen
Einsiedeln: Dienstag, 28. September 2021
Siebnen: Dienstag, 5. Oktober 2021
Unteriberg: Mittwoch, 6. Oktober 2021
Schwyz: Montag, 11. Oktober 2021

Märkte
Sattler Märcht: Dienstag, 19. Oktober 2021

Mehr zum Thema
Ausstellungen

Einer der wenigen Events, der 2021 stattfinden konnte: Der GP von Sargans. Siegerin G-Wal Holdria Hanna von G-Wal Mountain Cows. - Marcel Wipfli Während Corona den Viehzüchtern die Durchführung von…

Ausstellungen

Abt. 2: 1. Wittenwilers Calvin Anouk, Andreas Wittenwiler, Nesslau; 2. Halter’s Arrow Alaska, Albert Peter, Lienz; 3. Nice GP Norena, Bernhard Wenk, Wildhaus. - Marcel WipfliAbt. 3: Riethof’s Phil Pinia,…

Ausstellungen

Champion: Duss BS Biver Happy-ET, Matthias Süess und Martin Hochreutener, Andwil - Marcel WipfliPodest Championwahl: Mention Honorable: Lötscher’s BS Virestar Nischa, Marco Wildhaber, Flumserberg Bergheim (von links) Champion: Duss BS…

Ausstellungen

Die Agritechnica wäre im Frühjahr 2022 der internationale Treffpunkt der Landwirtschaft und des Agribusiness gewese - Daniel Hasler Angesichts der verschärften Pandemie-Situation und der aktuellen Verordnungen sind Rahmenbedingungen für eine…

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE