Samstag, 12. Juni 2021
19.01.2021 07:50
Tourismus

Corona-Pandemie sorgt für Camper-Rekord

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: sda

Das Reisen im Wohnmobil scheint für die Schweizer gerade in Zeiten der Corona-Pandemie ein attraktives Vergnügen zu sein. Denn noch nie wurden von diesen Nutzfahrzeugen so viele immatrikuliert wie im vergangenen Jahr.

Insgesamt wurden im 2020 in der Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein 6›005 Camper neu eingelöst. Das sind 26 Prozent mehr als im Vorjahr, wie die Vereinigung der Schweizer Auto-Importeure Auto-Schweiz am Mittwoch mitteilte. Der bisherige Allzeithöchstwert aus dem Jahr 2019 wurde damit nochmals deutlich übertroffen.

Die Kehrseite der Pandemie zeigt sich bei der Anzahl neuer Reisecars. Angesichts des Einbruchs bei Busreisen wurden 2020 lediglich 141 Neufahrzeuge registriert – ein Rückgang um 41 Prozent. Insgesamt nahmen dank des Camper-Booms die Registrierungen neuer Personentransportfahrzeuge um rund 21 Prozent auf 6›924 Einheiten zu.

Zuversichtlich für 2021

Über alles betrachtet nahm die Anzahl an Neuimmatrikulationen von Nutzfahrzeugen um 13,5 Prozent auf 38’538 ab. Damit war der Nutzfahrzeugmarkt aber im Vergleich zu den Neuimmatrikulationen von Personenwagen weniger rückläufig.

Den grössten Rückgang verzeichneten leichte Nutzfahrzeuge bis 3,5 Tonnen, aber auch die Immatrikulationen bei den schweren Sachentransportfahrzeuge (Lastwagen und Sattelschleppern) fiel deutlich zurück.

Für die Entwicklung des Nutzfahrzeugmarkts im Jahr 2021 sind die Auto-Schweiz-Mitglieder positiv gestimmt – vorausgesetzt, die Einschränkungen durch die Pandemie halte sich in beherrschbaren Grenzen, heisst es weiter.

Mehr zum Thema
Vermischtes

Ob Christian Tüschers Simmentaler heute richtig getippt haben, wird sich zeigen. - twitter Wales oder die Schweiz? – In Schüpfen im Kanton Bern tippen die Kühe. Am Freitagabend eröffneten die…

Vermischtes

Etwas weniger hoch schoss das Thermometer heute in Visp.  - Gerd Altmann Das Wallis verzeichnet heute einen Rekord. Es misst den ersten Hitzetag im 2021. In Visp VS ist es…

Vermischtes

Die Zeitschrift für Tier- und Naturthemen kommt in neue Hände. - kleintiere-schweiz Um die Zukunft der Schweizer Fachzeitschrift Tierwelt nachhaltig zu sichern, wird der Titel zusammen mit denMitarbeitenden per Juli…

Vermischtes

Bundesrat Alain Berset blickt zuversichtlich in die Zukunft. - Bund «Es sieht gut aus», sagte Gesundheitsminister Alain Berset am Freitag in Bern vor den Medien zur Lage in der Coronavirus-Pandemie. Am…

6 Responses

    1. Sie können beim Bundesamt für Gesundheit ein Gesuch stellen.
      Bedingungen sind folgende:
      Nur mit Maske.
      Beisammensein höchstens 6 Stunden an einem Stück.
      Gesuch muss 1 Jahr im Voraus eingereicht werden.
      Schöne Ferien!

  1. Sie können beim Bundesamt für Gesundheit ein Gesuch stellen.
    Bedingungen sind folgende:
    Nur mit Maske.
    Beisammensein höchstens 6 Stunden an einem Stück.
    Gesuch muss 1 Jahr im Voraus eingereicht werden.
    Schöne Ferien!

    1. Sie können beim Bundesamt für Gesundheit ein Gesuch stellen.
      Bedingungen sind folgende:
      Nur mit Maske.
      Beisammensein höchstens 10 Minuten pro Wurst.
      Gesuch muss 1 Jahr im Voraus eingereicht werden.
      Schöne Ferien!

  2. Campen sind meine Lieblingsferien.
    Übrigends im K-Tipp (1 2021) steht:
    Grippe war für Ältere immer eine Gefahr.
    Todesfälle sind fast gleich hoch wie andere Jahre.
    Und Grippe gibt es komischerweise nicht mehr.
    Jetzt das Gehirn einschalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE